guelle.app | Die Dosis macht's!

guelle.app | Smarte Ausbringtabelle als WebApp

Die Gülle-Nährstoffe einfach und richtig dosieren | >> Anleitung << | >> Funktion | Installation << 

Inhaltsverzeichnis Anleitung

Ausbringmenge pro Hektar bestimmen
Nährstoffmenge pro Hektar bestimmen
GPS-Funktionen *)
Verteilerdurchfluss bei Vakuum/Schleuderfässern *)
Ausbringtabelle | Schlagbezogene Aufzeichnung *)
*) Anmeldung erforderlich

Hinweise und Installation

Ausbringmenge pro Hektar bestimmen

Wieviel Gülle darf oder kann ich mit meiner Technik ausbringen?

Technik Einstellungen

[ Hersteller ]

Wähle einen Fass-, Pumpen- oder Verschlauchungshersteller. Die Auswahl hat keinen Einfluss auf die errechneten Daten jedoch auf die Werbe-Banneranzeige.


[ System | Pumpe ]

Wähle ein System - zB Pumpfass oder Verschlauchung und die dazugehörige Verdrängerpumpe oder Vakuumfass/Schleuderfass.


Je nach vorheriger Systemauswahl wähle
[ Pumpentype ] oder [ Verteilerdurchfluss ]. Damit wird entschieden, wie viel Menge pro Zapfwellenumdrehung bzw. Menge pro Minute durch den Verteiler gepumpt werden. Einige Werte zB Möscha S77 sind hinterlegt.


[ Fassvolumen ]

Entscheidet die mögliche Schlaglänge bei gegebener Durchflussmenge und Verteilbreite.


[ Verteilbreite ]

Wähle die Verteilbreite des Verteilers.

Nach erfolgter Eingabe der technischen Einstellungen wird bereits die Ausbringmenge pro Hektar angezeigt und kann je nach System mit Zapfwellendrehzahl [+] | [-] bzw.
Geschwindigkeit [+] | [-] variiert werden.



Nährstoffmenge pro Hektar bestimmen

Wieviel Stickstoff, Phosphor oder Kali bringe ich gerade aus?

Einstellungen Gülleart I Kultur

[ Gülleart ]

Mit der Auswahl der Gülleart werden durchschnittliche Gehaltswerte an Gesamt-Stickstoff (ab Lager), NH4-N, P2O5 und K2O für die Berechnung der Nährstoff-Mengen pro Hektar angenommen. Die anrechenbaren gasförmigen Stall- und Lagerungsverluste der organischen Düngersind bei den angegebenen Gesamt-N und NH4-Gehalten bereits abgezogen (Quelle: LfL Bayern, Basisdaten 2021). Die Werte können auch durch gemessene Werte von NIRS-Sensoren oder Laboren angepasst werden. Dazu ist allerdings ihre Anmeldung erforderlich


[ Gesamt-N ] | [ Beschränkung ] lt Nitrat-RL

Gehalt an Gesamt-N und Beschränkung durch Nitratrichtlinie bzw. zusätzliche Beschränkung in „roten Gebieten“ (gilt für Deutschland)


[ Nährstoffgehalte ] | [ Kulturbedarf ]

Gehalt an Einzelnährstoffen in kg/m³ und Kulturbedarfe in kg/ha.

[ Maximale Ausbringmenge pro Hektar ]

Der niedrigste Wert aus der Beschränkung lt. Nitrat-Richtlinie und den Nährstoffbedarfen ergibt die maximale Ausbringmenge pro Hektar. Für NH4-N können auch unterschiedliche Aufbringverluste durch Emissionen berücksichtigt werden (= Feldfallend). Wird die maximale Ausbringmenge überschritten, wechselt die Anzeige der Ausbringmenge zur Farbe ROT und die nicht erlaubten Werte werden in der pdf-Ausbringtabelle mit „¦“ gekennzeichnet.



GPS-Funktionen *)

Wie schnell fahre ich gerade oder muss ich fahren?

[ GPS-Modus Ein ] guelle.app wechselt in den GPS-Modus | Anmeldung erforderlich!

[GPS] : Start Ausbringung | Geschwindigkeitsmessung

[GPS] : Pause | Ende Ausbringung

[RES] : Reset - Neuer Ausbringzyklus


Gefahrenhinweis: GPS Funktionen nicht auf öffentlichen Straßen sondern nur im freien Feld verwenden.



Verteilerdurchfluss bei Vakuum/Schleuderfässern *)

Für Vakuum- und Schleuderfässer muss der Verteilerdurchfluss geschätzt oder errechnet werden:

Auswahl einer geschätzten Durchflussmenge:
Zum Beispiel: 2600 L/min - S-68 Möscha Verteiler.
Diese Werte können je nach Trockensubstanzgehalt der Gülle von der tatsächlichen Durchflussmenge erheblich abweichen.

Ermittlung der tatsächlichen Durchflussmenge:

  1. Beliebigen geschätzten Verteilerdurchfluss auswählen
  2. [GPS Modus Ein] und einen vollständigen Ausbringzykluss erfassen [GPS] -> [GPS]. Dabei wird parallel die Ausbringzeit gemessen und mit dem Fassvolumen in Beziehung gesetzt. 
  3. Am Ende der Ausbringung GPS stoppen [GPS]  -> [GPS]
  4. [RES] auswählen. Im folgenden Dialog die errechnete Verteilerdurchflussmenge auf Plausibilität prüfen und übernehmen.

Ausbringtabelle | Schlagbezogene Aufzeichnung *)

Bevor eine pdf Ausbringtabelle erstellt werden kann, bitte die [Gülleart] festlegen. Anmeldung erforderlich.

[ Ausbringtabelle PDF | Anmeldung ]

Falls die Ausbringtabelle auch als schlagbezogene Aufzeichnung verwendet wird, sind laut Düngeverordnung ergänzende Angaben erforderlich:

[Schlagbezeichnung]
[Schlaggröße]
[Kultur]
[Anzahl der Fässer] = Ausbringmenge
[Fahrername]

Die hochgerechneten Nährstoffeinträge werden im PDF-Dokument automatisch eingefügt.



*) Anmeldung erforderlich

Funktionen OHNE Anmeldung:

  1. Einstellungen Technik: System, Fassvolumen, Durchfluss, Verteilbreite
  2. Anzeige: m³/ha, km/h, Schlaglänge, ...
  3. Auswahl Gülleart und Anzeige hinterlegter Nährstoffgehalte  und Ausbringmengen.
  4. Gedächtnisfunktion“. Mit jedem Start müssen die Werte nicht erneut eingegeben werden.

Zusätzliche Funktionen MIT Anmeldung:

  1. GPS - Funktion: live-Messung der Geschwindigkeit, Wegstrecke, Stoppuhr (zur Messung eines Ausbringzyklus')
  2. Eingabe eigener abweichender Nährstoffgehalte der Gülle
  3. Schlagbezogene Maßnahmendokumentation lt. Düngeverordnung (D) bzw. Ausbringtabelle als PDF-Download

Es gelten die Datenschutzbestimmungen lt. DSGVO. 



Funktion und „Installation“

Wozu eine guelle.app

  1. Die individuelle Ausbringtabelle für ihr Güllefass immer dabei haben
  2. Zusätzlich Nährstoffmengen pro Hektar bestimmen 
  3. Im GPS-Modus live die aktuell ausgebrachte Nährstoffmenge überwachen
  4. Schlagbezogene Dokumentation lt. Düngeverordnung 2020 (DE) erstellen
  5. Pauschale Gehaltsdaten der Gülle oder Ergebnisse einer Labor- oder  NIRS - Nährstoffmessung verwenden

Installation

Die guelle.app ist eine reine Internet-Applikation und für Mobil-Telefone, Tablets und PCs geeignet. Kein Download aus App-Store oder PlayStore notwendig bzw. möglich!

Nutze die Beispiel-Konfigurationen und adaptiere sie für deine Anforderungen.

Hinweis

Zur Nutzung des GPS-Modus' ist eine Anmeldung erforderlich